Mit meiner Serie DISTANCE PORTRAITS porträtiere ich Künstler*innen mit meinem professionellen Foto-Setup per Viedo-Stream. Die Portraits können anschließend durch eine Spende erworben werden. Der gesamte Erlös geht dabei nach Griechenland (Lesbos), um dort Geflüchtete in Zeiten von Covid-19 zu unterstützen (via Ärzte ohne Grenzen). Weitere Infos findet ihr auf Instagram @raabe_fotografie.

"Im Lockdown kam er auf die Idee, seiner Leidenschaft vor dem Bildschirm nachzugehen. Gegen eine Spende an Ärzte ohne Grenzen fotografiert er über Video und schafft so "Distance Portraits" von berührender Nähe"  (FOCUS Magazine, 25.04.20)

"In seinen DISTANCE PORTRAITS hat Fabian Raabe den Blick in die Kamera inszeniert, durch den sich Menschen hinter ihren Computermonitoren im Zuge der Pandemie-Eindämmungsmaßnahmen nur indirekt begegnen können [...] Entstanden sind sehr intime Fotografien, in denen eine unmittelbare Begegnung festgehalten ist." (Nachtkritik, 29.04.20)

"Während des Corona-Lockdowns wussten viele nicht, was sie mit der plötzlichen Freizeit anfangen können – wieder andere sprudelten vor Kreativität. Das beste Beispiel ist Fabian Raabe (30): Der Schauspieler und Fotograf rief ein besonderes Projekt ins Leben. Er fotografiert Kollegen durch die Webcam seines Laptops. Die Bilder sind schon jetzt ein Stück Zeitgeschichte." (Berliner Kurier, 07.05.20)

SPENDENAKTION DISTANCE PORTRAIT: www.aerzte-ohne-grenzen.de/spenden-sammeln?cfd=4c5d8